„Leben im Krieg. Perspektiven auf Hanau im Zweiten Weltkrieg“

Finissage-Führung durch die Sonderausstellung

Sonntag · 27. März 2022 · 15.00 Uhr
Historisches Museum Hanau Schloss Philippsruhe
Eintritt: 3 € zzgl. Museumseintritt

Die Ausstellung nimmt den Jahrestag der Zerstörung Hanaus am 19. März 1945 zum Anlass für eine interaktive Ausstellung.

Dabei werden neben den wesentlichen Entwicklungslinien in und durch den Zweiten Weltkrieg bis in die Nachkriegszeit vor allem schlaglichtartig die unterschiedlichen Lebensbedingungen der Menschen in Hanau beleuchtet. Erstmals werden die erinnerungskulturellen Entwicklungen nach 1945 betrachtet und bis an die Jetztzeit herangeführt.

So werden bereits im Vorfeld, aber auch während der Ausstellung weitere Perspektiven in die Präsentation eingewoben, sei es von Hanauer Schülerinnen und Schülern oder von Menschen aus den europäischen Partnerstädten.

 

Wir bitten um telefonische oder schriftliche Anmeldung:
Telefon: 06181-295-1799 · E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zugang mit 2G+-Nachweis und FFP2- oder KN95-Maske!
(Ausnahmen: Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre, Testheftnachweis und Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können mit Negativtest).

 

Veranstalter
Museen der Stadt Hanau
in Kooperation mit dem Hanauer Geschichtsverein 1844 e.V.

>>> www.museen-hanau.de
>>> www.hgv1844.de